Was ist KIX?

Unter dem gemeinsamen Motto „ Entdecken – Erleben – Gestalten“ feiern viele Karlsruher Kultureinrichtungen und freie Künstler*innen mit Workshopangeboten aus allen kulturellen Sparten für und mit den Kindern

KIX – Das Kulturfestival der Kinder in Karlsruhe.

Nachdem das Festival seit 2017 im Otto-Dullenkopf-Park verortet ist, wird es in diesem Jahr pandemiebedingt dezentral an verschiedenen Orten stattfinden.

ACHTUNG ! 

Abhängig von den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona Verordnungen, können die einzelne Angebote oder die gesamte Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden. Für diesen Fall wird es einige kontaktlose Ersatzangebote geben.


Außerdem wird die Dauer auf zwei Wochen ausgeweitet, um möglichst viele Kinder erreichen zu können. Neben einem verlässlichen Ferienangebot in der ersten Pfingstferienwoche gibt es viele weitere Angebote mit und ohne Anmeldung.
Unter dem gemeinsamen Motto „ Entdecken – Erleben – Gestalten“ beteiligen sich viele Karlsruher Kultureinrichtungen und freie Künstler*innen mit Workshopangeboten aus allen kulturellen Sparten.

Malende Kinder - sehr konzentriert

Das Kulturfestival der Kinder findet seit 2009 im zweijährigen Rhythmus in den Pfingstferien statt. Dieses Leitprojekt des Karlsruhe Masterplan 2015 hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche spielerisch an die Kultur heranzuführen, ihnen wichtige Themen wie Gerechtigkeit, Armut oder Integration nahe zu bringen und die Entwicklung kreativer Fähigkeiten zu fördern.


Das Kulturfest der Kinder wird gemeinsam vom Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe und dem Kulturamt der Stadt Karlsruhe veranstaltet.
Durchgeführt wird KIX von den Einrichtungen Mobile SpielaktionAktions- und Zirkusbüro Otto D. und dem Jugendfreizeit- und Bildungswerk in Zusammenarbeit mit kulturschaffenden Mitarbeiterinnen aus den Karlsruher Kultureinrichtungen sowie freischaffenden Künstlerinnen.